Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Biographiearbeit: Ihr Leben - Ihr Buch

 

 Sie hinterlassen Wesentliches für die Nachwelt. Dabei bestimmen Sie die Auflage und an wen das Buch weitergegeben werden darf.

Häufig schon wurde ich gefragt: "Was wollen Sie für den Menschen erreichen, mit dem Sie Biographiearbeit machen?" Darauf antworte ich: "Als Sterbebegleiterin habe ich die Erfahrung gemacht, dass manche Menschen, die im Sterben liegen, einiges noch besprechen und klären und vielleicht in Ordnung bringen möchten. Bei manchen versagt dann die Stimme; bei anderen ist die Zeit zu kurz, um darüber in Ruhe sprechen zu können. Daher biete ich Biographiearbeit an, wenn die älteren Menschen noch körperlich und geistig fit sind, um über das zu sprechen, was ihnen wichtig ist."

Als Impulsgeber zählen die Erinnerungsarbeit, das Selbstvergewissern, die Lebensbilanzierung. Es ergibt sich auch die Möglichkeit der differenzierteren Sichtweise auf erlebte- und erzählte Geschichten, die zumal verzahnt sind mit gesellschaftlichen Verhältnissen und Entwicklungen. Beim Erzählen zeigen sich "Bildausschnitte" von Zeitperioden und den in ihnen stattfindenden gesellschaftlichen, politischen und sozial-historischen Abläufen.

Somit werden Sie zum biografischen Akteur, der einen Gestaltungsprozess vorantreibt, in dem individuelles Handeln als aktives Selbstgestalten begriffen wird. Sie ordnen, bearbeiten und begreifen das eigene Erleben und bringen die soziale Strukturiertheit der individuellen Existenz zum Ausdruck.

Selbstinterpretation und Kommunikation führen zu Begreiflichkeit des eigenen Lebens. Sie entdecken Ihre Stärken, die in der Kontinuität und in den Brüchen der eigenen Biographie liegen. Der biografische Ansatz beschreibt erlebte und gelebte Wirklichkeit von Individuen als persönliche und gesellschaftliche Wirklichkeit. Sie ist in ihrer Gesamtheit das Resultat von Tätigkeit und somit ein Modell, um gesellschaftliche Anforderungen an den Einzelnen reflektieren zu können.

 

Honorar:

auszuhandelnder Gesamtpreis - (ohne Recherche-Arbeit) und ohne Druck und Veröffentlichung -  350,00 € pro 65 DIN-A4-Seiten in Schrifttyp "times New Roman" Schriftgröße 14.